Machismus

Machismus bezeichnet Denk- und Verhaltensweisen, die aus physischen Überlegenheiten  dem Männlichen eine gegenüber dem Weiblichen allgemeine Überlegenheit schlussfolgern.  Der Machismus bildete den patriarchalischen Traditionalismus aus und wird im Zuge des Strebens der Frauenbewegung nach Gleichberechtigung überwunden.
Machisten fürchten, durch die Gleichberechtigung an Männlichkeit zu verlieren. Machismus geht häufig mit Homosexuellenfeindlichkeit und Hordismus einher.

Sven200902

 

Charakter   Chauvinismus  Patriarchat  Gleichberechtigung  Dialog-Lexikon