Massenaussterben

Allein für die letzten 550 Mio. Jahre unserers ca. 4,5 Mrd. Jahre alten Planeten ermittelte die Wissenschaft bislang 5 Erdkatastrophen, die zu einem Massenaussterben führten. 

Am prominentesten ist vermutlich das Aussterben der Dinosaurier vor ca.66 Mio. Jahren und machte den Weg frei für die Höherentwicklung der Säugetiere, von denen welche seit ca. 2,5 Mio. Jahre menschlich anmutende Vorfahren von uns Homo sapiens wurden, wie es uns seit mindestens 160.000 Jahren umtreibt und seit ca. 40.000 Jahren mit deutlicher werdenden Spuren in der Umwelt.

So gewiss es ist, dass auch in der Zukunft Massenaussterben Folge von Erdkatastrophen sein können, so schlecht oder gar nicht lässt sich darauf vorbereiten, weshalb die immerhin nicht ganz unbegründete Hoffnung ist, Erdkatastrophen mögen auf lange Zeit erspart bleiben, aber dass der Menschheit und ob gleichzeitig oder später der gesamten Biologie des Planeten Erde kein ewiges Leben beschieden ist, lässt scih alllemal prophezeien, denn auch die "Lebensdauer" der Sonne ist endlich. 

1. Die Menschheit kann jedoch vielleicht den ein oder anderen kosmischen Einschlag verhindern, was sicherlich weitere Früherkennung und Forschung lohnt. 

2..Und selbstverständlicher sollte es sein, dass sich die Menschheit nicht selbst das Aussterben besorgt, sei es durch Atomkrieg oder sonstige Abenteuer aus Wissenschaft, die besser nur zur Anwendung bringt, was sie sowohl technisch als auch politisch wirklich beherrscht, ohne "Super-Gau" usw. 

3. Und selbstverständlicher sollte es sein, dass sich die Menschheit nicht durch Raubbau an der Natur seiner Existenzgrundlagen entzieht oder durch sonstige Rücksichtlosigkeit die Erde unbewohnbar macht.

Auch diese kleine Aufzählung ist Grund genug, um die politisch wenigstens soweit zu einigen, dass sich dieser Probleme tatsächlich auch gemeinsam stellt, so dass es darauf ankommen muss, sich solcher  weltrepublikanischer eben auch weltorganisatorisch zu stelllen, z.B. auf das Format einer Föderalen Weltrepublik. 

Markus S. Rabanus  20180124   >> Weltrepublik

Lexikalisch >> http://de.wikipedia.org/wiki/Massenaussterben 

Naturkatastrophen   Kulturkatastrophen   Katastrophen

Massen    Aussterben 

  Dialog-Lexikon    Zuletzt