Unbescheidenheit?

In Krisenzeiten sich überholender Ereignisse und der lauten Stimmen stellt sich immer wieder die Frage nach der Wirkung der >> Bescheidenheit, die unfriedliche Menschen spezialisiert sind, bei den friedlichen Menschen anzumahnen, sobald sie der Kriegstreiberei widersprechen. 

Wagt man sich trotzdem hinaus, um das Treiben zu stoppen, so gilt, was Clausewitz schrieb:

In den höheren Regionen ist es anders, denn je höher einer steht, um so mehr muss er um sich sehen; da entstehen denn Interessen nach allen Seiten und ein mannigfaltiges Spiel der Leidenschaften, der guten und bösen. Neid und Edelsinn, Hochmut und Bescheidenheit, Zorn und Rührung, alle können als wirksame Kräfte in dem großen Drama erscheinen.

Clausewitz, Vom Kriege, 2. Buch: Über die Theorie des Krieges

An anderer Stelle widerspreche ich ihm >> Kriegsdefinition von Clausewitz

Sven200602   >> Ethik als Begriff

 

Bescheidenheit    Überheblichkeit   Hochmut    Gier    Gehaltsradar    Gerechtigkeit

 

  Dialog-Lexikon