Zitiervorschriften

1. Zitate dürfen keine faulen Abschriften urheberrechtlich geschützter Texte sein. Zulässig ist nur das Zitieren einzelner Gedanken zu geeignete Zwecken, beispielsweise zwecks kritischer Kommentierung oder als Empfehlung, den Artikel an seinem Ort zu lesen.

2. Zitate müssen wortgetreu sein oder als Interpretation ausgewiesen werden, denn der Gedanke des Zitierten darf nicht verfälsch werden.

3. Zitate müssen belegt werden: Quelle, Name des Zitierten, möglichst auch Orts- und Zeit- und Kontextangaben, denn Zeiten, Menschen und Meinungen ändern sich.

4. Wenn Texte aus den Webs, Blogs und Foren der www.Initiative-Dialog.de und des www.User-Verlag.de zitiert werden, dann genügt als Quellenhinweis die exakte URL des Zitierten plus Datum. Aber es sollte darauf geachtet werden, dass kein falscher Eindruck zu den Zielen unserer Projekte erweckt wird, denn bei uns kommen eben auch viele Menschen zu Wort, mit denen wir uns kritisch auseinandersetzen.

-markus rabanus-  Redaktion/20080802    Verlagskontakt

>> Redaktionsvorschriften

Zitate    POSTFACH   AGB     Dialog-Lexikon