Soldaten sind ... ?
www.Friedensforschung.de

 

Helden oder Mörder ?

     Soldat, du bist wie jeder andere Mensch 
     verantwortlich für Tun und Unterlassen,
     was immer man dir befiehlt.

MAHNUNG

VERGISS  DAS  NICHT,
nur dann können wir dich brauchen:

 Wer erobert, ist ein Dieb.
 Ein Mörder ist, wer dabei tötet.

 Es wird zum Helden, wer verteidigt und befreit,
 wer töten kann, aber genau das möglichst  meidet.

 Zum Helden wird durch Tat, 
 wem fremdes Leben   mehr ist   als das eigene.

 Ist dir das bewusst? 

 Soldaten können also Helden sein,

 aber  man erkennt die Helden weder daran,
                           dass sie Orden tragen 
 und nicht daran, dass sie siegen.

 sven2002

Ob mit oder ohne Befehl  - die Verantwortung bleibt.


Folgerichtig bestimmt  § 22 Wehrstrafgesetzbuch,
dass ein gegen die
Menschenwürde verstoßender Befehl
nicht befolgt werden muss.

Tapferkeit   gibt es auf allen Seiten 
dazwischen sind die Opfer
und   Platz für  Helden

 
Wer nicht weiß, was er tut, soll begründen, warum er nicht wissen konnte,
denn dass Gehorsam nicht immer rechtens ist, dafür steht die Geschichte Beweis.
Wer nicht wissen kann, ist ohne Schuld wie derjenige, der gezwungen wird.

Leserzuschrift:  Wie ich Soldaten, Krieg und Mord sehe

Sven:  Soldaten sind Mörder, Helden und oft nur Idioten

Wehrkraftzersetzung

Soldatenglorifizierung    MAHNMAL für den Unbekannten Soldaten

Friedensbanner      Helden      Diskussionsforum

alt  Soldatenfotos  Kindersoldaten  altes Forum