Fakenews = absichtliche Falschmeldung

Wer in unseren Foren der Initiative-Dialog vorsätzlich oder grob fahrlässig Falschmeldungen verbreitet, muss damit rechnen, im Falle der Rückverfolgbarkeit strafrechtlich zur Verantwortung gezogen zu werden. 

Auch eine zivilrechtliche Inanspruchnahme kommt in Betracht, die uns für den durch Falschmeldungen entstehenden Moderationsaufwand und Ansehensverlust entschädigt. 

Insbesonder: HateFake Is No Game.

Markus S. Rabanus 20170414

 

>> Hatenews are Fakenews

>> InfoKrieger 3 Prinzipien

Fake   News   Meinungsmanipulation  Propaganda   

  Dialog-Lexikon    Zuletzt