Weltdemokraten .de !!!

"WER SIND WIR  ???"  Hoffentlich alle, denn:

Weltdemokraten.de !!! ist ein Bekenntnis und ein Appell !!!, keine Organisation,
Hier gibt es nüscht zu unterschreiben, es braucht auch keine Spenden, 
denn so eine Domain kostet ca. 2,50 € pro Jahr. Und das passt ins Budget ;-)

Weltdemokraten.de !!! ist ein Bekenntnis !!! und hier des Inhalts, dass es Demokratie nicht nur innerhalb von Staaten braucht, sondern auch durch demokratische Weiterentwicklung der Vereinten Nationen zu einer tatsächlichen Weltrepublik.

Weltdemokraten.de !!! ist ein Appell !!!, 
dass wirkliche Demokraten - in allen Parteien und Parlamenten - deutlich machen, dass unsere innerstaatliche Demokratie in unserer heutigen Welt schon lange sogar keine mehr ist, wenn sie sich nicht endlich auch dem Verlangen der Völker nach Gleichberechtigung auf diesem Planeten weltdemokratisch stellt. 

Weil wir mit unserer nationalistisch rivalisierenden Politik und auf Basis bloß freiwilligen Beitritts zu notwendigen Abkommen den globalen Herausforderungen nicht gerecht werden. 

Weil wir ein echtes Völkerrecht brauchen, welches dann eben auch denjenigen
demokratisch Verpflichtung ist, die nicht wollen. 

Weil es eine Schmach ist, dass ausgerechnet diejenigen Staaten, die den Begriff Demokratie am größten auf ihren Fahnen haben, eben nicht bereit sind, sich weltdemokratischen Entscheidungen zu fügen und deshalb die Vereinten Nationen schwächen, weil wir um unsere Privilegien hinsichtlich Macht, Weltmarkt und Wohlstand fürchten. 

NUN SCHLUSS, weil ohnehin allen bekannt und bewusst, die hier mehr als die Überschrift lesen.

Markus S. Rabanus 2017-03             


Weltdemokratie   Weltrepublik   Weltstaat  Weltbürger  Weltrepublikaner  UNO  UNO-Pazifismus

WELTDEMOKRATEN.de war eigentlich Inidia-Projekt, um rechtsextremistische "Nationaldemokraten" zu kontern, was heute kaum unwichtiger wäre als damals, aber es lohnt durchaus allgemein-politisch, denn so wirklich weltdemokratisch agieren auch unsere etablierten Parteien nicht, wie sich an den Programmen und Haltungen zeigt, zuletzt in der Weigerung unserer Regierung, an den von 132 Staaten geführten Atomverbotsverhandlungen teilzunehmen, als hätten wir ohne Donald Trump nichts einzubringen.
Wer Kosmopolitisches diskutieren mag, dem sei das nachstehend genannte Forum empfohlen, dessen Mitwirkende sich langjährig auf dieses Thema konzentrieren.
Das Forum hingegen ist recht neu und klein, aber ergiebig, so dass diesem Diskussionsort zu wünschen ist, auf Dauer mehr Mitwirkende und öffentliche Aufmerksamkeit zu finden. 


>> Weltbürgerforum   

Humanistisches-Manifest  

  Dialog-Lexikon    Zuletzt