Völkerrechtsklausel 

Die sogenannte Völkerrechtsklausel ist vielen Verfassungen, Statuten und Abkommen enthalten und bekennt sich zum Erfordernis, dass ein Regelwerk zumindest in allen außenpolitischen Belangen dem Völkerrecht nachrangig ist bzw. mit dem Völkerrecht vereinbar sein muss.   msr zuletzt 20170917

siehe bspw. >> Artikel 25 GG 

siehe bspw. >> Präambel vom Nordatlantikvertrag

siehe Kommentierung zum >> Kriegswaffenexportgesetz

siehe >> Nationaldemokratie

 

Völkerrecht

 

www.Friedensforschung.de
powered by
www.Initiative-Dialog.de

Der Verstand muss schärfer sein als alle Munition.